Schreibraum_Ödenkirchen

Dein Schreibwochenende im Atelier am Waldrand

Ein kreativer Raum am Waldrand. Exklusive Architektur, alte Gemäuer, Design und Natur soweit das Auge reicht. Hier schreiben, wandern und genießen wir, vier Tage Auszeit für dich in einer kleinen, exklusiven Gruppe. Architektin Martina Spies hat in Kirchberg am Wechsel den perfekten Platz für ein langes kreatives Wochenende geschaffen. In ihrem Atelier „Max & Moritz“ ist viel Raum und der Wald, der durch die großen Glasflächen in das Haus kommt. Es liegt gezählte 47 Schritte neben dem bekannten Landgasthaus Fally auf der Rams.

Ist dieses Schreibwochenende für dich?

Du schreibst gern? Für dich? Für eine große Leserschaft? Geschichten und Gedichte? Beruflich? In dein Tagebuch? Du willst mehr schreiben und den Flow spüren, wenn du eintauchst in deine Gedanken? Du willst endlich beginnen, deine Familiengeschichte aufzuschreiben? Du willst im Hier und Jetzt die Zeit vergessen?

Deinen Körper spüren beim Wandern durch den Wald und über sanfte Hügel mit atemberaubenden Blicken? Gehen und dabei keine Höhenmeter und keine Kilometer pro Stunde zählen? Sondern nur atmen, im Wald und auf Wiesen, im Schaukelstuhl, am Diwan, am Philippe-Starck-Schreibtisch? Oder einfach in der Wiese sitzen, auf einer Decke?

Die Kraft der Gruppe nutzen und gleichzeitig Raum und Zeit für dich selbst genießen? Dich mit anderen gegenseitig motivieren und es auch mal gut sein lassen?

Dann bist du hier richtig.

Du hast die Gelegenheit dazu am langen Wochenende rund um Christi Himmelfahrt von 13. bis 16. Mai 2021. Das Schreibwochenende mit täglichen leichten Wanderungen (je nach Wetter) ist für alle, die gerne schreiben und genießen. Die Gruppe ist beschränkt auf maximal acht Personen, damit wir die Exklusivität des Ateliers bestmöglich genießen können. So hat jede und jeder seinen Raum und kann sich seinen Lieblingsplatz zum Schreiben aussuchen. Je nach Wetter drinnen und draußen, gemeinsam oder für sich. Alle Schreib- und Wander-Angebote sind freiwillig.

Hier schreiben wir vom 13. bis 16. Mai 2021

Das alte Haus aus dem 17. Jahrhundert liegt direkt am Waldrand wurde liebevoll in ein großzügiges Atelier mit 160 m2 verwandelt, das einlädt über Geistesblitze und langehegte Wünsche zu schreiben und zu denken (schreibdenken), liebevoll annehmen, von anderer Seite betrachten und neue Ideen formen. Möglichkeiten und konkrete nächste Schritte definieren.

Oder einfach nur sein. Zulassen, was kommt. Nichts tun, nichts wollen. Nur die Natur genießen und seinen Körper spüren und aufschreiben, was kommt. In Kunst- und Architekturbänden schmökern und die Vögel beobachten. Melissentee trinken oder ein Glas Wein genießen.

Wie, wo und was?

Die Schreibküche baut ihre Zelte im Atelier „Max & Moritz“ vom 13. bis 16. Mai in Kirchberg am Wechsel auf, direkt neben dem Landgasthaus Fally. Donnerstag, 13.5.2021, starten wir um 11 Uhr. Geplantes Ende des Schreibwochenendes: Sonntag, 14 Uhr.

In den vier Tagen erwartet dich:

  • Regelmäßige Schreibimpulse für viele Schreibstunden
  • Achtsame Schreibübungen für deinen Flow
  • Angeleitetes wohlwollendes Feedback in der Gruppe
  • Viele Tipps für mehr Schreibfreude
  • Schreiben in der Gruppe und alleine
  • Besondere Schreibplätze in einem exklusiven Atelier und in der Natur
  • Schreibwanderungen auf leichten Wald- und Wanderwegen (kein Bergsteigen)
  • Inspiration eines besonderen Orts
  • Raum und Zeit für dich in einem exklusiven kreativen Atelier
  • Natur und Ruhe
  • Gemütliche gesellige und stille Abende je nach Stimmung und Gusto
  • Schreibmaterial, Papier und Stifte in allen Farben
  • Snacks und alkoholfreie Getränke

Schreibküchenchefin Ilona Matusch führt durch das Schreibwochenende. Sie ist zertifizierte Schreibtrainerin und hat langjähriger Erfahrung in Schreibtechniken, Kommunikation und Workshopführung. Als leidenschaftliche Wandererin und Naturliebhaberin leitet sie wohlwollend und achtsam mit viel Humor das Schreibwochenende – und freut sich schon riesig auf viel gemeinsame Schreibzeit mit dir.

Kosten:

Frühbucherbonus bis 31. 03. 2021:

399 Euro, wer sich bis dahin verbindlich anmeldet. Preis ab 1. April 2021: 429 Euro. Wenn uns Corona wieder einen Strich durch die Rechnung macht, bekommst du dein Geld natürlich zurück.

Wir haben nur acht Plätze!

Nächtigungsmöglichkeiten:

Tipp: Reservier dir bei der Buchung auch gleich ein Zimmer. Entweder beim Nachbarn, Landgasthaus Fally, dann brauchst du nur 47 Schritte ins Atelier Max & Moritz. Gitti und Franz Fally versorgen uns je nach Bedarf mit kulinarischen Köstlichkeiten und gutem Wein für die Abende. Nur zwei Kilometer entfernt liegt der Ramswirt, ebenfalls mit schönen Zimmern und köstlichem Essen. (Nächtigung und Verpflegung sind nicht im Preis inkludiert.)

Anreise: 

Adresse: Atelier „Max & Moritz“

Ödenkirchenstraße 8

2880 Kirchberg/Wechsel

Wer mit dem Zug anreist: Wir können sicher einen Gruppen-Shuttledienst organisieren vom Bahnhof Neunkirchen bzw. Gloggnitz.

Anmeldung:

Per E-Mail an: ilona@schreibkueche.at

Veranstalterhinweis: Das Schreibwochenende wird von der Schreibküche in Zusammenarbeit mit Thomas-Prigl-Training durchgeführt.